Vierte Blog-Chorprobe mit Feinarbeit

Liebe Sängerinnen und Sänger,

 

heute gibt es zu Beginn noch ein etwas anderes Extra, wie versprochen Feinarbeit zum Sanctus! Nach dem Einsingen geht es los: Einsingübungen / Archiv

Herr Schiefer hat uns unter diesem Link, auf den man auch auf der Startseite zugreifen kann, siehe Foto, netterweise ein Archiv erstellt, in welchem wir nochmal alle aktuellen Notenblätter und Tonaufnahmen speichern, sodass man immer darauf zugreifen kann.

Nun können wir auch gleich mit etwas Feinarbeit starten:

Weiterlesen

Dritte Chorprobe mit Herrn Mozart

Liebe Sängerinnen und Sänger,

kaum zu glauben, aber unser Chor-Blog hat nun mit dem heutigen Tag schon seine dritte Chorprobe online! Ich hoffe, all denjenigen, die schon einmal reingeklickt haben, macht es Spaß!

Nun geht es weiter mit dem Sanctus von Mozart, dessen Anfang wir hier schon geprobt hatten: Zweite Chorprobe und noch ein bisschen Ostern

Ein paar Einsingübungen finden sich hier: Erste Blog-Chorprobe

Wenn alles glatt läuft, dann wird uns Herr Schiefer in den nächsten Tagen vielleicht nochmal einen Menüpunkt extra dafür einrichten, sodass man nicht immer sich durch die Blogbeiträge klicken muss, sondern direkt auf einer Seite Einsingübungen findet (zu denen sich in den nächsten Tagen vielleicht auch ein paar mehr gesellen werden 🙂 )
Weiterlesen

Zweite Chorprobe und noch ein bisschen Ostern

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,

Herzlich Willkommen zur zweiten Blog-Chorprobe! Heute will ich schon wieder ein bisschen Mozart und Haydn auf unseren Blog bringen, so können wir uns musikalisch schon auf die Zeit nach Corona freuen, auf unser Konzert gemeinsam mit dem Ulmer Kammerchor!

Um Ostern und der erst begonnen Osterwoche noch ein bisschen nachspüren zu können, habe ich das Agnus Dei und Sanctus, was wir aus der Missa Harmonia Mundi bereits geübt hatten, jeweils komplett aufgenommen, sodass wer mag nochmal reinhören kann, mitsingen kann, Ostern hören kann und ein bisschen entspannen kann. Die einzelnen Stimmen habe ich jetzt nicht aufgenommen, weil ich für heute mit Mozart noch beschäftigt war, wer mag, kann sich aber gerne melden, in den Kommentaren oder per Mail, dann kann ich die Stimmen nochmal hochladen.
Weiterlesen

Frohe Ostern!

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,

 

Eine Chorprobe am Montag? Ganz schön ungewöhnlich! Nicht aber so ungewöhnlich, wenn heute Ostermontag ist und wir unbedingt noch unser Oster-Gloria erklingen lassen wollen!

Frohe Ostern! Er ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Damit wir das auch in unserer schönen Missa Harmonia Mundi nur für uns oder aber die Nachbarn, die Kinder und wer sonst noch zuhören mag, erklingen lassen können, habe ich heute nochmal schnell am Klavier bei meiner Familie daheim die Melodieteile für das Gloria aufgenommen. Wie immer, jeder in seinem Tempo, ganz wie man selbst mag! (Und wenn einem je ausnahmsweise mal nicht nach Singen sein sollte – man darf die Musik natürlich auch erstmal nur so genießen und sonst bei Gelegenheit nachsingen. 🙂 )

Über Post, Kommentare oder Kritik freue ich mich übrigens sehr! Leider habe ich zur ersten Online-Chorprobe nur recht wenig Rückmeldung erhalten, so weiß ich leider gar nicht, ob es denn gefällt oder nicht und vor allem was denn gefällt und was man vielleicht ein bisschen anders machen könnte.

Nun aber geht es los! Wer mag, gern nochmal ein paar Einsingübungen zum Warmwerden:
Weiterlesen

Erste Blog-Chorprobe

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,

 

Herzlich Willkommen zu einem Abenteuer: unserer ersten Blog-Chorprobe!

19:30 Uhr am Dienstag: Heute allerdings leider nicht an unserem bekannten Ort im Gemeindehaus, sondern daheim vor dem Computer.

Wichtiger Hinweis: Die lila markierten einzelstehenden Begriffe wie “kyriemissa1” oder “mimimi” sind die aufgenommenen Übedateien! Draufklicken, anhören, üben, genießen. 🙂

Ankommen & Wachwerden:

Also nun, herzlich Willkommen, ihr lieben Sängerinnen und Sänger! Schön, dass ein paar mit von der Partie sind! Heute steht unser Osterprogramm auf dem Plan, damit wir unseren Angehörigen, Nachbarn oder einfach auch uns selbst vielleicht am Sonntag und Montag das Osterfest musikalisch ein bisschen versüßen können.

Starten möchte ich daher gleich mit dem Kyrie aus der Missa Harmonia Mundi (die wir aber bestimmt vor der ganzen Gemeinde bei anderer Gelegenheit nochmal aufführen werden können!).

So, jetzt geht’s aber los. alle mal aufstehen! Mit ein paar Lockerungsübungen werden wir bestimmt wieder schnell wach (bei mir ist das mit frühem Aufstehen um 6 Uhr gerade nötig 🙂 ). Jeder macht so mit, wie er mag und schafft:

Weiterlesen

Ich hab was zu berichten

Hallo ihr lieben Chorsängerinnen und Chorsänger,

Einige Nachrichen haben mich schon über den Blog oder direkt per Mail erreicht, vielen lieben Dank dafür!! Ich habe mich über jede einzelne wirklich sehr gefreut und ich bin sehr glücklich, dass der Blog zumindest bei Einigen schon sehr gut anzukommen scheint!

Unter den Nachrichten war auch ein finde ich wundervolles und sehr treffendes Gedicht von Annegert aus dem Alt, das ich hier gleich in den Beitrag übernehmen möchte:

Weiterlesen

Herzlich Willkommen!

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,

Vielleicht geht es Ihnen und euch genau wie uns: Wir vermissen die Chorproben und das Miteinander!
Es ist eine sehr besondere Situation, in der wir gerade sind, alles steht still und leider fehlen ganz viele selbstverständlich gewordene Dinge des Alltags, das Treffen von Freunden, ein kurzes Schwätzle mit den Nachbarn, der Sonntagsgottesdienst und eben auch das gemeinsame Singen und Vieles mehr.
Das Miteinander können wir per Post leider nicht ersetzen, aber zumindest virtuell oder über den Briefkasten die Lust am Singen aufrechterhalten und uns gemeinsam auf die Zeit freuen, in der unsere wöchentlichen Chorproben wieder ganz normal zum Alltag gehören. Bis dahin habe ich mir überlegt, jeden Dienstag eine kleine Zuhause-Chorprobe auf diese Seite, unseren ganz eigenen Kirchenchor-Blog, zu stellen. Dank einiger Leute im Hintergrund, Herrn Schiefer, der die Homepage betreut, dem Pfarrer, dem Kirchengemeinderat und natürlich Gert und Andrea ist dies möglich geworden, vielen Dank an dieser Stelle!

Weiterlesen