Erste Blog-Chorprobe

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,

 

Herzlich Willkommen zu einem Abenteuer: unserer ersten Blog-Chorprobe!

19:30 Uhr am Dienstag: Heute allerdings leider nicht an unserem bekannten Ort im Gemeindehaus, sondern daheim vor dem Computer.

Wichtiger Hinweis: Die lila markierten einzelstehenden Begriffe wie “kyriemissa1” oder “mimimi” sind die aufgenommenen Übedateien! Draufklicken, anhören, üben, genießen. 🙂

Ankommen & Wachwerden:

Also nun, herzlich Willkommen, ihr lieben Sängerinnen und Sänger! Schön, dass ein paar mit von der Partie sind! Heute steht unser Osterprogramm auf dem Plan, damit wir unseren Angehörigen, Nachbarn oder einfach auch uns selbst vielleicht am Sonntag und Montag das Osterfest musikalisch ein bisschen versüßen können.

Starten möchte ich daher gleich mit dem Kyrie aus der Missa Harmonia Mundi (die wir aber bestimmt vor der ganzen Gemeinde bei anderer Gelegenheit nochmal aufführen werden können!).

So, jetzt geht’s aber los. alle mal aufstehen! Mit ein paar Lockerungsübungen werden wir bestimmt wieder schnell wach (bei mir ist das mit frühem Aufstehen um 6 Uhr gerade nötig 🙂 ). Jeder macht so mit, wie er mag und schafft:

Also kurz die Arme ausschütteln, die Schultern kreisen lassen und den Mitsängerinnen und Mitsängern durch den Bildschirm kurz zunicken. 🙂 “Hallo, ihr seid ja auch mit dabei, wie schön!”

Bei euch und Ihnen blüht es vor dem Fenster hoffentlich auch so schön, wie bei mir auf dem Eselsberg. Zeigen Sie und ihr doch mal darauf, wo es überall gerade schön frühlingshaft ausschaut.

So, jetzt sind wir hoffentlich schon ein bisschen wacher und es kann mit dem Einsingen losgehen:

Einsingen:

Ganz locker und leise beginnen wir mit: Mimimi…

mimimi

Und gleich im Anschluss singen wir unseren Nachbarn fröhlich und wach entgegen: Dioda, dioda, dio

dioda

Weil die Sonne heute so wundervoll gescheint hat, darf Eines nicht fehlen: Die Sonne

sonne

Und wer mag, singt gleich noch über eine Dame dazu: La Signora (jeder so, wie er gerade kann, nur nicht nach oben pressen, sondern schön luftig von oben :))

lasignora

Zum Festigen gibt es, wer mag, noch: Fififififiu

fififi

Und für die Herren in der Tiefe bzw. unsere Alti gibt es heute eine: Mousse (au Chocolat) oder auch ein (Apfel-)mus

mus

Das wäre geschafft! 19:45 Uhr und wir können gleich die Missa Harmonia Mundi aufschlagen!

Singen:

So nun geht es richtig los! Ich muss mich zuallererst gleich entschuldigen: Leider war das Aufnehmen der Stücke doch ein bisschen zeitintensiver als gedacht, so habe ich bis jetzt erst das Kyrie geschafft! Das werden wir jetzt aber nochmal intensiv wiederholen und wenn ich mich ein bisschen ranhalte, schaffe ich vielleicht noch ein Stück. Ansonsten wird es am Wochenende nochmal eine kurze Ostern-Probe geben, damit jeder nochmal die Stücke durchsingen kann und dann an den Osterfeiertagen vielleicht für sich üben oder auch den Verwandten und Freunden vorsingen kann. Generell kann jeder die Sequenzen so oft anhören, wie man mag, also ruhig ein eigenes Tempo wählen! Und gerne in den Kommentaren oder per Mail (Lea.Mezger@gmail.com) Rückmeldung geben.

Erstmal ein Tipp: Leider lassen sich die Musikbeiträge nicht so einfügen, dass man sie im Beitrag anhören kann, es öffnet sich ein neues Fenster. Den allgemeinen Beitrag einfach in einem extra Fenster geöffnet lassen, so kann man die Noten mitlesen. Weil das aber ein bisschen aufwendig und ein bisschen ärgerlich ist, bringe ich das die nächsten Tage auch mal nochmal in Erfahrung, wie es im Beitrag geöffnet werden kann.

Also, los geht es wie immer mit einem Orientierungsdurchgang. Ein Mal mitlauschen und mitsummen und dann gleich mal ein zweites Mal anhören und versuchen, mitzusingen. Wir beginnen mit dem vierstimmigen Teil:

(Da wir einen geschlossenen Blog haben, können wir Bilder und Musik teilen. Weitergeben sollten wir dies jedoch leider nicht.)

kyriemissa1

Das klang ja schon gar nicht schlecht, schauen wir uns nochmal kurz den dreistimmigen Teil an. Lieber Tenor, erstmal alleine (und wenn der Bass mag, der Bass dazu) und dann die anderen Stimmen dazu:

kyriemissatenor

Nun der Alt dazu:

kyriemissaalt

Und der Sopran als Sahnehäubchen:

kyriemissasat

(alle drei Stimmen)

kyriemissasopran

(Sopran alleine)

Jetzt darf der Bass aber auch mal etwas singen!

Auf der nächsten Seite mit der vierstimmigen Stelle:

kyriemissabas

Und nochmal alle Stimmen gemeinsam die vierstimmige Stelle (B2/B3):

kyriemissa1

So nun fehlt nur noch der Schluss, da bauen wir wie immer zuerst Bass, dann Tenor, dann Alt und dann Sopran aufeinander. Der Bass legt los:

kyriemissaendb

Dann der Tenor dazu:

kyriemissaendt

Der Alt kann auch schnell draufgesetzt werden, bevor dann der Sopran kommt:

kyriemissaendatb

Und der Sopran bildet den Abschluss:

kyriemissaend1

So nun haben wir alle Stellen wiederholt (ich hoffe, es hat für alle Stimmen so ganz gut gepasst, falls Anregungen da sind, gerne einfach schreiben! 🙂 )

Nun genießen wir zum Abschluss noch einen Durchgang mit allen Stimmen komplett von vorn bis zum Schluss!

Viel Spaß dabei und entschuldigt/entschuldigen Sie ein paar Fehler, die waren leider nicht zu vermeiden 😀

kyriemissaall

So, ich hoffe, diese etwas turbulente, aber trotzdem schöne Chorprobe hat Spaß gemacht, gefallen und vielleicht auch ein bisschen Corona-Einsamkeit vertrieben! Ein paar Dinge ändern wir vielleicht bis zum nächsten Mal, wir sind ja noch in der Anfangsphase des Blogs. Über Anregungen freue ich mich natürlich!

Nun schicke ich noch ganz ganz liebe Grüße an Sie und euch alle, ich bin froh, so einen tollen und lieben Chor leiten zu dürfen.

Herzliche Grüße vom Eselsberg

(gerade vor ein paar Tagen entstanden, damit Sie und ihr seht, was ich denn so gerade mache. Maske habe ich abgezogen für das Foto, so ist es doch ein bisschen freundlicher 🙂 ). Bleibt zu hoffen, dass wir uns bald auch wieder “in echt” sehen dürfen und können!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.